Berliner Schulpate

Interaktive Reise in die Zukunft

Was ist mein Traumberuf? Wie sähe der perfekte Arbeitsplatz aus? Werden wir in Zukunft andere Berufe haben? Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Kinder der Fichtelgebirge-Grundschule in einem Kreativ-Workshop bei der dan pearlman Group. In vier interaktiven Sessions setzen sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Thema "Arbeit und Beruf" auseinander. Dabei lernten sie nicht nur, ihre Vorstellungen über verschiedenste Berufe zu konkretisieren, sondern vor allem auch ihre eigenen Präferenzen besser kennen: "Was ist mir an einem Beruf wichtig?", "Wie möchte ich später arbeiten?", "Welche Ziele habe ich und was brauche ich, um sie zu erreichen?".

Was möchte ich später einmal werden? Welche Berufe finde ich gut und welche nicht? Warum haben bestimmte Berufe ein positives oder ein negatives Image? Über die Reflektion der eigenen Präferenzen hinweg, führten die Schülerinnen und Schüler eine angeregte, gesellschaftskritische Debatte und hielten fest: Menschen in Berufen, in denen man Aufgaben erledigen muss, die eigentlich keiner gerne macht, wie z.B. putzen, pflegen etc. sollten besser bezahlt werden, damit sie mehr Anerkennung bekommen. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Was ist mein Traumberuf? Als Antwort auf diese Frage malten die Kinder zunächst gegenseitig ihre Körperumrisse auf eine Papierrolle. Anschließend galt es, diese mit dem Beruf, den sie später einmal ergreifen möchten, zu füllen. Der Beruf sollte als solcher erkennbar sein. Die Schülerinnen und Schüler musste sich also gut überlegen, wie man diesen gut darstellen kann - Berufskleidung, Werkzeug, Arbeitsgeräte, alles konnte gestaltet werden.

Wie möchten wir später einmal arbeiten? Unter dieser Fragestellung wurde die Klasse in Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe beriet, wie der ideale Arbeitsplatz für sie aussehen würde. Und dann ging es an die Gestaltung. Dabei waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt und die Kinder tobten sich so richtig aus. Das Ergebnis war in Teilen recht eindeutig: viel Grün, Platz und Luft wünschen sich die Großstadtkinder.

Fichtelgebirge-Grundschule

Berliner Schulpaten kontaktieren

  • 030 81821940