Berliner Schulpate

Kleine Berufe-Entdecker lernen das Handwerk kennen

Kleine Berufe-Entdecker lernen das Handwerk kennen

Was muss passieren, damit Grundschulkinder zur Pause überredet werden müssen? Die Lehrer der sechsten Klassen an der Ludwig-Heck-Grundschule kennen zumindest eine richtige Antwort darauf: Man bringe die Kinder zum Lehrbauhof der Fachgemeinschaft Bau und lasse sie dort in Berufe der Baubranche hineinschnuppern. An einem Freitagmorgen pünktlich um neun Uhr stehen 15 aufgeregte Sechstklässlerinnen und Sechstklässler der Ludwig-Heck-Grundschule vor dem Lehrbauhof Berlin. Im überbetrieblichen Ausbildungszentrum der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg bekommen normalerweise Auszubildende der Baubranche für ihre Berufe praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt.

Ran an den Gips

Doch heute dürfen die Grundschulkinder die Kelle in die Hand nehmen und ihr handwerkliches Geschick auf die Probe stellen: Zuerst rühren sie Gips an, den sie dann flüssig in Stuckformen gießen. Auch der Klassenlehrer ist voll involviert und unterstützt seine Klasse tatkräftig. Etwas Geduld ist nötig, bis alles trocken ist, aber dann lösen seine Schülerinnen und Schüler stolz die getrockneten Werke aus den Formen.

Kreativität und Fingerspitzengefühl

An Station Nummer zwei geht es kreativ weiter: Kleine Quadrate sollen zu schmuckvollen Mosaikfliesen zusammengesetzt werden. Hoch konzentriert arbeiten die jungen Gäste an ihren eigenen Werken. Neben Kreativität ist hier auch Fingerspitzengefühl gefordert, damit das Ergebnis ebenmäßig wird und zusammenhält. Am Ende des Besuchs sind die Schülerinnen und Schüler begeistert davon, selbst etwas gemacht zu haben und nehmen ihre Werke stilz mit nach Hause.

Ludwig-Heck-Grundschule

Berliner Schulpaten kontaktieren

  • 030 81821940