Berliner Schulpate

Mit der BVG in Aktion

Jeden Tag bewältigen die Berliner Verkehrsbetreibe 2,7 Millionen Fahrten. Dafür braucht es aber nicht nur Fahrerinnen und Fahrer. Die Schülerinnen und Schüler der Hermann-Schulz-Grundschule hatte die Gelegenheit, am Aktionstag einmal hinter die Kulissen der BVG zu schauen und konnten gleich in drei verschiedene Ausbildungsberufe Praxisluft schnuppern: bei den Mechatronikern, den Elektronikern für Betriebstechnik und den Elektronikern für Informations- und Systemtechnik.

Heiß oder kalt….

…das war hier die Frage. Und um diese korrekt zu beantworten, mussten sich die Jungs und Mädchen ins Zeug legen. Die Aufgabe: ein Temperaturmessgerät selbst zu bauen. Ein erster Blick auf den Bauplan und die vielen Einzelteile zeigte – ganz schön kompliziert. Aber unter der fachkundigen Anleitung der Azubis ging es einfacher als gedacht. Und funktioniert haben die Geräte natürlich auch.

Unter Spannung

Nicht weniger spannungsreich ging es in der zweiten Gruppe zu. Hier musste eine elektrische Schaltung so gelötet werden, dass am Ende eine rote und eine grüne Lampe im Wechsel leuchteten. Eine ruhige Hand, Ausdauer und etwas Geschick am Lötkolben waren gefordert. Kein Problem für die jungen Nachwuchs-Elektrotechniker. Sie meisterten diese Aufgabe mit Bravour.

Die Technik macht's

Handwerkliches Geschick war auch in dritten Gruppe angesagt. Die richtige Verarbeitung von Metall will gelernt sein. Die Kinder konnten sich an der Herstellung von Schlusselanhängern mit persönlicher Namensgravur erproben. Am Ende waren sich alle einig: einmal so direkt in die Berufswelt eintauchen dürfen, ist alles andere als langweilig. "Ein echt mal schöner Tag", lautete das Fazit nach drei aktionsreichen Stunden. Das fanden wir auch.

Hermann-Schulz-Grundschule

Berliner Schulpaten kontaktieren

  • 030 81821940