Berliner Schulpate

Süßes aus Mandeln und die Berufe, die dahinter stecken

Süßes aus Mandeln und die Berufe, die dahinter stecken

In der Neuköllner Richard-Grundschule drehte sich gleich zwei Mal alles um Süßes aus Mandeln. Frau Rohloff vom Marzipanprodukten Moll Marzipan kamen als Berufspatin zu einer Berufe-Stunde in die Schule und kurz darauf waren die Schulkinder zu Besuch im Produktionsstandort.

Berufe rund um Lebensmittel

Frau Rohloff erzählte den Kindern zunächst die Geschichte des Marzipans, dann ging’s ums Inhaltliche. In seiner einfachsten Form besteht Marzipan nur aus Mandeln und Zucker. Ein einfaches Produkt? Gerade deshalb ist bei der Qualität der Zutaten und der Herstellung auf jedes Detail zu achten. Rund um die Produktion sind dabei viele verschiedene Berufsbereiche wichtig. Von der Lebensmitteltechnik, über Logistik bis hin zur Qualitätskontrolle.

Was Marzipan so alles kann

Zum krönenden Abschluss der Berufe-Stunde haben die Kinder putzige Osterhasen aus Marzipan-Rohmasse gebastelt. Die unscheinbare Marzipan-Masse musste erstmal weich geknetet werden. Dann noch die Farbe dazu – die Kinder taten gut daran, Handschuhe zu tragen, sonst drohten bunte Finger. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Voller Stolz präsentierten die Kinder ihre kleinen süßen Kunstwerke.

Zu Besuch im Betrieb

Bei der Betriebsbesichtigung drei Wochen später konnte dann das Gelernte noch einmal in der Realität begutachtet werden. Hier sind die Töpfe, in denen Marzipan hergestellt wird riesig und die Hände kommen auch kaum noch zum Einsatz. Nach dem Blick in die Produktionshalle, durften die Kinder noch einmal selbst ran. Auch wenn das Schälen der Mandeln heute von Maschinen erledigt wird, gehört es dennoch für alle angehenden Marzipanexpertinnen und -experten dazu, auch das ursprüngliche Handwerkszeug zu lernen.

Richard-Grundschule

Berliner Schulpaten kontaktieren

  • 030 81821940